09738 / 366

Aktuelles

Hier finden Sie immer alles Aktuelle rund um unser Unternehmen.

BETRIEBSURLAUB:

Vom 25.08.2017 bis einschließlich 11.09.2017 ist unser Geschäft geschlossen.


belegte Schinkenbröchtchen, ausgarniert Hausmacher Platte - rustikal - Rhönforelle, geräuchert Erdbeertraum


28.09.2009 "Wittelsbacher Runde"

Die gute alte Zeit, auf sie möchte im wahrsten Sinn des Wortes die Wittelsbacher-Runde anstoßen. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der örtlichen Vereinsgemeinschaft schufen sich die Anwohner an der Zufahrt zur Bäckerei Karch einen Treff, der künftig zum Beieinandersitzen einladen möchte.


Die Fläche, die Gemeindebesitz ist, wurde gepflastert und mit Sitzecke ausgestattet. Als letzte Bitte, bei der Bürgerversammlung vorgetragen, erhielt der Bereich noch einen Papierkorb, den Reinhold Steuerwald passend zum Sitzplatz mit Holz verkleidet hat.

Initiator der Wittelsbacher-Runde ist Stefan Steuerwald. Er erinnerte daran, dass die Stelle, an der sich dieser Platz befinde, einst zum Eltingshäuser Schlossgut gehörte. Hier residierten einst die Herren von Elting, die Namensgeber des Ortes waren. Noch Mitte des letzten Jahrhunderts zeugten davon bauliche Erinnerungen wie ein Torbogen.

Ortsreferent Gerhard Fischer lobte die Initiative, die allen Bewohnern zugute komme. Noch fehle dem Platz die Ruhe, da die Kreisstraße nahe vorbei führe. Die Ortsumgehung mit der Bundesstraße 296 neu bleibe unverzichtbar, um die dringend gebotene Entlastung zu erzielen. Die Anwohner hätten einen tollen Anstoß gegeben, das Miteinander zu bereichern.

Dritter Bürgermeister und Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft, Hubert Schott, hatte eine Gründungsurkunde für die Wittelsbacher-Runde gefertigt. Darin heißt es:
„Der Gründungsort für die Wittelsbacher-Runde ist der Platz an Tor und Zugang des ehemaligen Herrensitzes des Herrn Albertus von Elting Anno 1234.

Wittelsbacher-Runde

Dieser Platz ist ein weiterer Mosaikstein in unserem Dorf, der durch Gemeinde, Vereinsgemeinschaft und fleißige Bürger errichtet wurde, um unser Heimatdorf schöner und lebenswerter zu gestalten.

Dieser Ort der Begegnung wird eine Aufwertung erfahren, wenn die geplante Ortskernverschönerung mit dem Abriss der alten Schule den Blick frei macht zur schönen St.-Martin-Kirche, die einst nach Plänen von Balthasar Neumann erbaut wurde.

Möge die Wittelsbacher-Runde dazu beitragen, sich für Eltingshausen und seine Menschen einzusetzen und das Wir-Gefühl zu stärken!“

Die Urkunde unterzeichneten die 30 Anwohner, die sich zu diesem kleinen Festakt vereint hatten. Die Gründung wurde mit Umtrunk und Imbiss, spendiert von Metzgerei Angelika Aschbauer und Bäckerei Martin Karch, gefeiert und damit das Ziel der Urkunde vorgelebt: Es gilt, sich hier möglichst oft zu treffen.

Quelle: Main Post Artikel von Stefan Geiger


Wir nehmen Abschied von unserem Seniorchef Franz Danzer Wir nehmen Abschied von unserem Seniorchef Franz Danzer

09.09.2013

Am Ende steht der Anfang, auch wenn wir nicht wissen, wo der Weg uns diesmal hinführt. Wir nehmen Abschied von unserem Seniorchef Franz Danzer.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer Seniorchefin Gertrud Danzer In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer Seniorchefin Gertrud Danzer

18.06.2013

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer Seniorchefin Gertrud Danzer 


Bieranstich "Eltingshäuser Dorffest"

13.09.2008 Bieranstich "Eltingshäuser Dorffest"

Auf dem Foto holt Angelika Aschbauer kräftig aus, um im Beisein von Bürgermeister Siegfried Erhard, einiger Gemeinderäte und den Verantwortlichen der Vereinsgemeinschaft den Hahn einzuschlagen.

(Text & Foto: S. Geiger)